Unser Wohn- und Betreuungskonzept

Das Konzept des BRK Ruhesitzes Bayreuth gilt als wegweisend – denn die Übergänge zwischen den Angeboten sind fließend gestaltet und ermöglichen eine Unterstützung nach Maß!

Wer das Angebot des Betreuten Wohnens nutzt, lebt (allein oder zu zweit) für sich, kann alle Gemeinschaftsangebote nutzen und hat zugleich die Gewissheit, im Fall der Fälle in der gewohnten Umgebung (ohne Wohnungswechsel) alle Pflegegrade in Anspruch nehmen zu können.

Das zweite Angebot – die klassische Pflegebetreuung– richtet sich an Menschen, die nicht mehr für sich selbst sorgen können und umfassende pflegerische Unterstützung benötigen. Dabei ist – falls gewünscht – auch die Betreuung in Wohngruppenform möglich. In gerontopsychiatrischen Wohngruppen werden Bewohner mit psychischen Beeinträchtigungen (Demenz, Alzheimer etc.) betreut. Hier wird ihnen genau die spezielle Förderung und Pflege zuteil, die die vorhandenen Fähigkeiten optimal stützen!

Personalschlüssel und Fachkräftequote liegen im Ruhesitz deutlich über dem Soll. So ist rund um die Uhr eine optimale Betreuung durch engagiertes und hochkompetentes Personal gewährleistet. Das Haus ist nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert sowie re-zertifiziert und in das umfassende Netzwerksystem des BRK eingebunden.

Großer Wert wird auf eine intensive Kooperation mit den Angehörigen der Bewohnerinnen und Bewohner gelegt. Für alle, die noch rüstig sind, aber rechtzeitig für den Fall der Fälle vorsorgen möchten, ist das „Betreute-Wohnen-Angebot“ des Ruhesitzes Bayreuth in den meisten Fällen genau das Richtige. Mit barrierefrei ausgestatteten Appartements und Wohnungen von 35 bis 54 m² (für ein bis zwei Personen),
die individuell möbliert werden können, ist dieses Angebot der ideale Rahmen für einen selbst bestimmten Lebensabend. Der Grad der Unterstützung durch das Personal des Ruhesitzes orientiert sich dabei an den jeweiligen Bedürfnissen und Wünschen.

Menü