Betreutes Wohnen

Grundsätzlich bietet das „Betreute Wohnen“ zunächst einmal vor allem den Komfortvorteil, sich nicht mehr um die vielfältigen Aufgaben der Haushaltsführung, also um Kochen, Putzen usw. kümmern zu müssen. Dazu kommt der Sicherheitsvorteil einer professionellen Senioreneinrichtung: In Notfällen kann über das hausinterne Rufsystem an 24 Stunden am Tag Hilfe angefordert werden, die in aller Regel innerhalb von wenigen Minuten zur Stelle ist. Selbstverständlich ist es im Rahmen des „Betreuten Wohnens“ möglich, an allen Gruppenveranstaltungen des Hauses teilzunehmen und die Gemeinschaftsräume zu nutzen. Wer mag, kann also die Gemeinschaft mit anderen aktiv genießen. Zugleich bietet das „Betreute Wohnen“ den Vorteil, sich auch jederzeit wieder zurückziehen und für sich sein zu können.

Sollte es notwendig werden, sich pflegen zu lassen, ist das im Ruhesitz Bayreuth auch in den Appartements des Bereiches „Betreutes Wohnens“ möglich – und zwar über alle Pflegegrade hinweg. Die Wohnung braucht dafür nicht gewechselt zu werden.

Menü